Häufig gestellte Fragen zum Momentum® Lifestyle-Programm

 

1. Ich bin Vegetarier, kann ich das Momentum® Programm überhaupt machen?

Ja, die Nahrungsergänzungsmittel und die Diät sind für Vegetarier geeignet. Wir möchten aber anmerken, dass dir die Diät dann etwas mehr Kreativität und Durchhaltevermögen abverlangt, ganz besonders für Veganer und Vegetarier, die keinen Fisch essen.

2. Ich Laktoseintolerant, kann ich das Momentum® Programm dann überhaupt machen?

Ja, in der Diätphase werden keine Milchprodukte verwendet.  In Phase 2 und 3 sind Milchprodukte erlaubt, aber sie werden nicht im Ernährungsplan vorgeschrieben.

3. Ich nehme Medikamente, darf ich dann mit dem Momentum® Programm starten?

Das muss jeweils pro Person beurteilt und besprochen werden beim Einstiegsgespräch mit deinem Coach. Allgemein gibt es da keine Probleme, aber es kann sein, dass die Dosierung geändert werden muss. Besprich das immer ausführlich mit deinem Momentum® Coach und deinem Haus-/Facharzt.

4. Beeinflusst das Momentum® Lifestyle Programm mein Verhütungsmittel?

Nein, das Momentum® Programm enthält keine Inhaltsstoffe, die die Wirkung von Verhütungsmitteln beeinflussen.

5. Enthält das Momentum® Programm Hormone oder chemische Bestandteile?

Nein, das Momentum® Programm verwendet ausschließlich natürliche Bestandteile und es sind auch keine Hormone oder chemische Bestandteile enthalten.

6. Nimmt man während der Diätphase (27 Tage) ausreichend Kalorien zu sich?

Nicht über die Nahrung, aber es ist genau Sinn der Sache, dass dein Körper, indem er nur wenig Fett und Kohlenhydrate zu sich nimmt wie in der Diätphase, auf schlaue Art und Weise von einem Stoffwechsel, bei dem Kohlenhydrate verbrannt werden auf einen Stoffwechsel umsteigt, bei dem Fett verbrannt wird. Die Kalorien, die du also nicht über das Essen zu dir nimmst, holt sich der Körper aus den Fettreserven. Das wird Ketose genannt, ein Stadium, in dem der Körper die notwendige Energie (Kalorien) aus der Verbrennung des eigenen Fettvorrates holt. Die Kalorien, die du also nicht über die Nahrung zu dir nimmst, holst du dir aus den eigenen Fettreserven.

7. Wie viel Gewicht werde ich in der Diätphase verlieren (27 Tage)?

Es ist unmöglich, eine genaue Zahl hervorzusagen. Das hängt von der jeweiligen Person ab und dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle (Geschlecht, Alter, Anfangsgewicht, körperliche Aktivität etc.). Ein Momentum® Coach kann dir dabei helfen, persönliche Ziele festzulegen.

8. Was darf ich während der Diätphase essen?

Alles was du in der Diätphase essen darfst und was nicht, wird im 3-Phasenplan beschrieben, den du beim Kauf des Momentum® Lifestyle Programms bekommst. Du erhältst außerdem eine praktische Einkaufsliste und eine Diätübersicht, wo genau angegeben wird, was du während der Diätphase essen darfst. Für Fragen zur Diät kannst du dich an deinen Coach wenden.

9. Wie viel kostet das Momentum® Programm?

Wenn du das Momentum® Programm in unserem Webshop kaufst, zahlst du den angegebenen Preis von 179,- Euro. Wenn du das Programm an einer unserer Momentum® Verkaufsstellen erwirbst, dann zahlst du den Preis des jeweiligen Coaches. Als Hersteller von Momentum® können wir unseren Verkaufsstellen laut Gesetzgeber nämlich nur eine Preisempfehlung mitgeben. Der Preis hängt letztendlich vom jeweiligen Coach und seinen zusätzlichen Serviceleistungen zum Momentum® Programm ab.

10. Welche Unterstützung wird mit dem Momentum®-Programm angeboten?

Wenn du das Momentum® Programm im Webshop auf dieser Seite kaufst, kannst du beim Auschecken angeben, dass du unser E-Mailcoaching nutzen möchtest. Du erhältst dann während der Diätphase jeden Tag eine Mail mit Infos, motivierenden Tipps und Rezepten. Bei Fragen kannst du dich jederzeit an info@meinmomentum.de wenden. Wir beantworten auch Fragen über Facebook und Instagram. Wenn du das Momentum® Programm über eine unserer Verkaufsstellen erwirbst, dann zahlst du den Preis des jeweiligen Coaches, abhängig davon, welche zusätzlichen Serviceleistungen angeboten werden. Die meisten Coaches bieten ein wöchentliches persönliches Coaching mit Wiegen an, vielen Erklärungen und mit Motivationen. Einige Coaches bieten auch telefonisches oder E-Mailcoaching an. Für mehr Informationen kannst du Kontakt aufnehmen mit dem jeweiligen Coach.