Rezepte
Phase 2: Stabiliserungsphase
Spinatsalat mit schwarzer Quinoa, Büffelmozarella und Granatapfelkernen

Spinatsalat mit schwarzer Quinoa, Büffelmozarella und Granatapfelkernen

Ein einfaches gesundes Gericht, das innerhalb kürzester Zeit auf dem Tisch steht. Die Kombination aus knackigem Spinatsalat, der nussartigen Quinoa, dem sahnigen Büffelmozarella und den frischen Granatapfelkernen funktioniert außerdem sehr gut.Sommer wie Winter!


Powerfood


Salat ist immer gut und wenn du Spinat und Quinoa hinzufügst, weißt du ganz sicher, dass du wieder für eine ganze Weile Brennstoff hast. Spinat ist ein richtiges Powerfood und ein nahrhafter Ersatz für Salat. Dieses grüne Blattgemüse steckt voller Vitamine, Minerale und Ballaststoffe, hat aber kaum Kalorien. Außerdem ist grünes Blattgemüse bekannt für seine hohe Konzentration an Antioxidantien. Lauter Gesundheitsvorteile also! Aber Spinat schmeckt auch einfach richtig gut und ist sehr vielseitig. Passt also perfekt! Wunderbar in Kombination mit sahniger Avocado, auch sehr gesund, u.a. wegen der einfach ungesättigten Fettsäuren.


Auch Quinoa ist bekannt für seine vielen Gesundheitsvorteile, das ist dir sicherlich nicht entgangen. Die Samen enthalten unheimlich viele Mineralstoffe (u.a. Magnesium!), Eiweiße und Ballaststoffe und sie sind voller Antioxidantien, worunter auch Flavonoide. Quinoa ist ein Pseudogetreide, ohne Gluten und mit einem niedrigen glykämischen Index, dadurch passt es perfekt in eine (glutenfreie) Diät. Und so können wir noch etliche Dinge nennen….es gibt drei Sorten: rote, weiße und schwarze Quinoa. Wir haben uns diesmal für die schwarze Quinoa entschieden mit einer etwas festeren Struktur als weiße Quinoa und mit einem leichten nussigen Geschmack. Passt perfekt zu Salaten!


Zubereitung des Spinatsalats


Dieser Salat hat eigentlich gar keine Gebrauchsanweisung, aber der Vollständigkeit halber schreiben wir sie für dich auf. Koche die Quinoa nach Anleitung auf der Verpackung. In der Zwischenzeit wäschst du den Spinat gründlich und gibst ihn auf zwei Teller. Schneide den Granatapfel in zwei Hälften, entferne die Kerne mit einem Löffel und gib sie über den Spinat. Schneide die Avocado und die Tomate in Würfel, gib etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber und gib beides zum Salat dazu. Gib gehackte rohe Pekannüsse darüber.


Vermische dann das Olivenöl mit dem Balsamico und verwende es als Dressing. Gib ganz zum Schluss die lauwarme Quinoa und den Büffelmozarella über die Teller und Voila: zu Tisch!


Guten Appetit!


Abnehmen und lecker essen mit Momentum


Dieses Rezept ist eines der Rezepte des Momentum 3-Phasenplans, einer gesunden Kur zum Abnehmen mit richtig frischen Essen, wie es sich gehört. Momentum besteht aus einem ausbalancierten Ernährungsplan mit unterstützenden Nahrungsergänzungsmitteln und falls gewünscht (online) Coaching. Wenn man den Momentum Phasenplan absolviert hat, hast du dich an einen gesunden Lebensstil gewöhnt und willst du es nie wieder anders haben.


Vorbereitungszeit
  • 10 Minuten
Zutaten 2 personen
  • 150 g frischer Bio-Blattspinat
  • 100 g schwarze Quinoa
  • halbe Kugel Büffelmozarella
  • halbe Avocado
  • halber Granatapfel
  • 1 große Bio-Tomate
  • Handvoll rohe Pekannüsse
  • Olivenöl, extra vierge
  • roter Balsamico
  • Schwarzer Pfeffer